Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

TTC-Frauen punkten gegen Abstieg

Siegmar Bessert / 21.03.2017, 06:20 Uhr
Eberswalde (MOZ) In der Tischtennis-Regionalliga Nord gewannen Finows Frauen das Duell zweier abstiegsbedrohter Mannschaften bei eastside Berlin II mit 8:3.

Es war eine hart umkämpfte Partie, in der Finows Quartett gute Nervenstärke bewies. Die Barnimerinnen gewannen fünf von sechs Spielen über die volle Distanz von fünf Sätzen. Gleich zu Beginn wurden die beiden Doppel mit 3:2 geholt. Im ersten Einzeldurchgang musste lediglich Isabell Puskas estside-Trainerin und Ex-Europameisterin Irina Palina zum 3:0 gratulieren. Finow führte 5:1. Palina holte für Berlin gegen Gragoll mit 3:0 einen weiteren Punkt zum 2:5. Carolin Mews führte gegen Kathrin Barthels mit 2:0, doch die Berlinerin steigerte sich und gewann noch 3:2.

Claudia Petereit lag gegen Lilia Palina 0:2 zurück und konnte das Blatt noch zum 3:2-Sieg mit 13:11 im fünften Satz drehen. Carolin Gragoll machte danach gegen Barthels mit einem 3:1 den 8:3-Endstand perfekt. Großer Jubel bei den Finowerinnen über den sehr wichtigen Sieg. Damit hat der TTC als Aufsteiger nun gute Chancen, die Regionalliga aus eigener Kraft zu halten.

Nach dem überraschenden Sieg des VfL Tegel am Sonntag gegen den Tabellenführer Kellinghusen, belegen die TTC-Frauen nun Platz acht, der zur Relegation berechtigt. Das Restprogramm für Finow: Füchse Berlin (2.) am 26. März um 10 Uhr im Heimspiel, VfL Oker (4./A) und Germania Schnelsen (9./H./30.4.).

Finow: Gragoll 2,5 Pkt., Puskas 1,5, Mews 1,5, Petereit 2,5

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG