Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Frühlingskonzert der Kreismusikschulklasse von Chih-Yin Huang-Niemand

Musikalischer Nachmittag mit Preisträgern

Gaben ihr Bestes: die kleinen Musiker mit ihrer Lehrerin Chih-Yin Huang-Niemand
Gaben ihr Bestes: die kleinen Musiker mit ihrer Lehrerin Chih-Yin Huang-Niemand © Foto: Mathias Scherfling
Matthias Scherfling / 21.03.2017, 06:24 Uhr
Strausberg (ms) 24 junge Pianisten standen auf dem Programm des Konzertes der Klavierklasse von Chih-Yin Huang-Niemand Sonntagnachmittag in der Tonhalle. Es herrschte Stimmung wie auf einem Kinderfest. Knapp die Hälfte des Publikums bestand ja auch aus den Interpreten selbst und ihren Geschwistern.

Durch das Programm führten zwei Preisträgerinnen von "Jugend musiziert". Eine schöne Idee. In der ersten Hälfte des Programms spielten die Sechs- bis Zehnjährigen. Naturgemäß stellten hier die Preisträger des Regionalwettbewerbs "Jugend musiziert" die Höhepunkte dar.

So erreichten Wilhelm Müller, Wim Jonas und Finja Marielle Niemand sowie Greta Dulichow jeweils einen 1. Preis in Piano Solo. Wobei die neunjährige Greta ihren zusätzlichen Sonderpreis eindrucksvoll bestätigte. Leider konnte Preisträgerin Karla Maria Karl wegen Krankheit nicht dabei sein. Nach der Pause, in der es ein von Eltern organisiertes, reichhaltiges Buffet gab, spielten die älteren Klavierschüler. Den Anfang machten die beiden Moderatorinnen, Hanna Schöppe (10) und Friederike Schick (11), die das Publikum begeisterten. Desgleichen Sina Mauckisch, die schon einen 1. Preis im Landeswettbewerb und im Bundeswettbewerb das Prädikat "Sehr gut" erhielt.

Eine Besonderheit bot Karen Stritzke, die zu ihrem Klavierstück "There you will be" sang. Es wurden überwiegend moderne Stücke geboten. Am Schluss zeigten Lilly und Nele Schnell als Duo mit Querflöte den Stand ihres Könnens, das ebenfalls mit einem 1. Preis honoriert wurde. Neben der Leistung fiel auf, mit wie viel Freude die jungen Pianisten zu Werke gingen. Diese Begeisterung zu wecken, ist eine Leistung, die Klavierlehrerin Chi-Yin Huang Niemand, aber auch die Eltern vollbracht haben.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG