Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dem Laub gezeigt, was eine Harke ist

Das ließen sich die Bergsdorfer nicht zweimal sagen: Beim Frühjahrsputz trafen sich viele, um den Mühlengrund auf Vordermann zu bringen. Und um miteinander sprechen zu können.
Das ließen sich die Bergsdorfer nicht zweimal sagen: Beim Frühjahrsputz trafen sich viele, um den Mühlengrund auf Vordermann zu bringen. Und um miteinander sprechen zu können. © Foto: Ingmar Höfgen
Ingmar Höfgen / 03.04.2016, 22:54 Uhr
Bergsdorf (GZ) "Guten Morgen! Hallo!" - mehr als 40 Bergsdorfer standen am Sonnabend Früh auf, um die Spuren von Herbst und Winter im Ort beseitigen. Jeder mit einer Harke ausgestattet, wurde ab 9 Uhr zunächst das Laub auf dem Boden und den Hängen des Mühlengrundes zusammengetragen und eingesammelt. Aber auch andere Reste der Vergangenheit wurden auf dem Fest- und Feierplatz der Bergsdorfer beseitigt. Mithilfe eines Baggers und vieler fleißiger Hände wurden die Überbleibsel des Osterfeuers auf einen Anhänger verladen. Auch morsches und loses Holz wurde zusammengetragen. "Da können wir gleich wieder Osterfeuer machen", witzelte eine Bergsdorferin. Und normalerweise ist die Reihenfolge ja auch anders - erst wird geputzt, dann kommt Ostern.

Neben dem Mühlengrund waren die fleißigen Einwohner bei schönstem Sonnenschein auch rund um das Gemeindezentrum und an Bushaltestellen aktiv, um es wieder etwas schöner in ihrem Ort zu haben. Seit zwei Jahren erhöht sich die Zahl der Teilnehmer an der kollektiv veranstalteten Reinigung, was wohl auch am Ortsvorsteher Michael Schulze (CDU) liegt.

Er hatte Info-Flyer in jeden Briefkasten geworfen - zur Erinnerung und damit keiner sagen kann, er oder sie hätte es nicht gewusst. "Ich bin angenehm überrascht", freute sich Schulze über die Zahl der Teilnehmer. Denn gemeinsam geht nicht nur alles schneller - es macht auch viel mehr Spaß.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG