Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

48 Wildvögel an Geflügelpest verendet

Harriet Stürmer / 20.04.2017, 18:11 Uhr
Potsdam (MOZ) Während des jüngsten Ausbruchs der Vogelgrippe in Brandenburg hat das Verbraucherschutzministerium von November 2016 bis zum März 48 Fälle bei Wildvögeln registriert. In den neun Jahren zuvor sei die Geflügelpest bei Wildvögeln dagegen kein einziges Mal festgestellt worden, heißt es in der Antwort von Minister Stefan Ludwig (Linke) auf eine parlamentarische Anfrage der AfD im Landtag.

Anders als in den zurückliegenden fünf Jahren wurde das hochansteckende Virus in den ersten drei Monaten dieses Jahres auch in neun Geflügelzuchtbetrieben Brandenburgs entdeckt. Daraufhin mussten 155 000 Tiere getötet werden. Erst vor knapp zwei Wochen hatte das Verbraucherschutzministerium die erstmals landesweit angeordnete Stallpflicht wieder aufgehoben.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG