Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Alte Straßenbahnen rollen durch die Stadt

Frank Groneberg / 21.04.2017, 06:33 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Der Verein Historische Straßenbahnen ist am Sonnabend Gastgeber für die 29. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Historischer Nahverkehr (AHN). Aus mehreren Ländern kommen Frauen und Männer, die in ihrer Freizeit historische Busse und Straßenbahnen restaurieren, pflegen und auf Sonderfahrten steuern und betreuen, nach Frankfurt. Mehr als 100 Teilnehmer sind bisher angemeldet. Sie engagieren sich in Vereinen in ganz Deutschland sowie in Großbritannien, den Niederlanden, den skandinavischen Ländern, Italien, Österreich und der Schweiz für den Erhalt historischer Fahrzeuge des Nahverkehrs.

Mit einem Sonderzug kommen sie am Vormittag aus Potsdam, wo die mehrtägige Beratung am Donnerstag begonnen hatte, auf dem Bahnhof an. Frankfurts Beigeordneter Markus Derling wird sie im Namen des Oberbürgermeisters begrüßen. Im Tagungszentrum der Handwerkskammer stellen sich in mehreren Vorträgen unter anderem die Stadtverkehrsgesellschaft mbH (SVF) und die Gastgeber vom Verein Historische Straßenbahnen vor.

Im Frankfurter Stadtbild werden die Tagungsteilnehmer vor allem am Nachmittag präsent sein. Denn nach einer Besichtigung des SVF-Betriebshofes stehen natürlich Rundfahrten in historischen Straßenbahnen auf dem Programm. Dafür bringt der Frankfurter Verein alle seine historischen Straßenbahnen auf die Gleise. Das sind zwei Triebwagen aus den 1930er-Jahren sowie drei Triebwagen und ein Beiwagen aus den 1950er- und 1960er-Jahren. Außerdem wird eine Tatra-Bahn, die für viele Straßenbahnfans aus anderen Städten ja bereits historischen Wert hat, eingesetzt.

Wer die Kolonne historischer Bahnen beobachten möchte, sollte sich entlang der Strecke zwischen der Europa-Universität und dem Messegelände postieren. Die Straßenbahnen starten zwischen 17 Uhr und 17.35 Uhr am alten Straßenbahndepot in Richtung Messegelände und kommen auch wieder zurück in die Bachgasse.

Die 29. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Historischer Nahverkehr findet seit Donnerstag und noch bis Sonntag in Potsdam, Brandenburg/Havel, Frankfurt und Schöneiche/Rüdersdorf statt. Gastgeber sind jeweils die örtlichen Vereine.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG