Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Debatte mit Erzbischof von Berlin

Begrüßung vor dem Uni- Hauptgebäude: Pater Theodor Wenzel, Martin Patzelt und Prof. Dr. Alexander Wöll heißen Erzbischof Dr. Heiner Koch (v.l.) in Frankfurt willkommen.
Begrüßung vor dem Uni- Hauptgebäude: Pater Theodor Wenzel, Martin Patzelt und Prof. Dr. Alexander Wöll heißen Erzbischof Dr. Heiner Koch (v.l.) in Frankfurt willkommen. © Foto: Heinz Köhler
Heinz Kannenberg / 20.05.2017, 06:40 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Im voll besetzten Senatssaal der Viadrina diskutierten am Donnerstagabend der Erzbischof von Berlin Dr. Heiner Koch, der Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt (CDU) und Migrationsexperten über Werte, Wissenschaft und Religion in einer sich wandelnden Welt. Erzbischof Koch verwies darauf, dass im Bistum Berlin Gemeindemitglieder aus 112 Nationen zusammenkommen. "Das ist ein großer Reichtum. Dazukommende Flüchtlinge verändern auch die Glaubenslandschaft", betonte er.

Viadrina-Professor Werner Schiffauer hob die Verantwortung der Gemeinschaft hervor. Schiffauer will empirisch eine Bewegung aus der Mitte der Gesellschaft ausgemacht haben, die Verantwortung für die Flüchtlinge übernimmt. "Dadurch entsteht so etwas wie eine kommunale Identität", betonte er. Dem pflichtete Patzelt bei: "Das Tun hält uns zusammen." Er verwies auf Bürgerinitiativen gegen Windräder oder für Spielplätze. Zur Freiheit in Verantwortung gehöre aber auch, zu respektieren, wenn sich der katholische Gemeinderat gegen ein Kirchenasyl ausspreche, weil er darin eine Rechtsverletzung sehe.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Klaus Klein 21.05.2017 - 11:56:22

Katholen einsichtiger als Evangelen

Zitat: „Zur Freiheit in Verantwortung gehöre aber auch, zu respektieren, wenn sich der katholische Gemeinderat gegen ein Kirchenasyl ausspreche, weil er darin eine Rechtsverletzung sehe.“ Im Gegensatz zu: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1569675/

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG