Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brotprüfer aus Hannover nimmt Oberhavels Backwaren unter die Lupe

Das Schweigen der Brötchen in Oranienburg

Experten unter sich: Brotprüfer Michael Isensee, Obermeister Fred Plessow, Plentz-Produktionsleiter Steffen Hänsch, Gesellenprüfer Marco Angermünde und Maximilian Schöppner.
Experten unter sich: Brotprüfer Michael Isensee, Obermeister Fred Plessow, Plentz-Produktionsleiter Steffen Hänsch, Gesellenprüfer Marco Angermünde und Maximilian Schöppner. © Foto: MZV
Odin Tietsche / 20.05.2017, 07:50 Uhr
Oranienburg (OGA) Der Duft von frischem Brot und leckeren Brötchen waberte am Freitag durch die Räume der Kreishandwerkerschaft in Oranienburg. Grund dafür waren 45 Backwaren von acht Betrieben aus ganz Oberhavel, die von Brotprüfer Michael Isensee und seinen Kollegen bei der 21. Brot- und Brötchenprüfung unter die Lupe genommen wurden.

"Die Qualität der Backwaren in Oberhavel ist wirklich gut", lautete das Fazit von Isensee, der extra aus Hannover für die Testreihe angereist war. Er verriet auch, worauf es ankam: "Es muss alles stimmen - der Geruch, das Aussehen, das Aroma. Halt alles, was man sehen, riechen, fühlen, schmecken oder hören kann." Ja, auch das Geräusch, dass ein Brötchen beim Zusammendrücken und aufschneiden macht, floss in die Bewertung mit ein. "Es sollte schon was zu hören sein", so Isensee. 42 Brote und Brötchen erhielten am Ende die Bewertungen "Sehr gut" und "Gut".

Obwohl die Prüfung für die Betriebe freiwillig war, zeigte sich Isensee angetan von der Anzahl der eingereichten Backwaren. "Die Betriebe wollen einfach wissen, wie gut ihre Waren sind, was sie verbessern oder ändern können." Dabei können sich die Bäcker auf das Urteil von Isensee verlassen - denn der Experte vom deutschen Brotinstitut hat in seinem Prüferleben bereits mehr als 125 000 Backwaren getestet. "Und trotzdem bleibt jedes Brötchen ein Erlebnis", so Isensee.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG