to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 25. Mai 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

20.05.2017 12:04 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Regierungschef Woidke: Bundestagswahl noch längst nicht entschieden

Potsdam (dpa) Brandenburgs Ministerpräsident und SPD-Landeschef Dietmar Woidke hat angesichts der jüngsten Rückschläge für die SPD in Landtagswahlen seiner Partei Mut zugesprochen. "Diese Wahl ist noch längst nicht entschieden", sagte Woidke am Samstag auf einer Delegiertenkonferenz der SPD in Potsdam. Es gebe gute Chancen, die Bundestagswahl im September erfolgreich zu gestalten. "Der Bundestagswahlkampf in Brandenburg beginnt mit dem heutigen Tag", sagte Woidke. Zentraler Markenkern der SPD sei soziale Gerechtigkeit. "Jedes Kind muss von Anfang an gleiche Chancen haben." Am Nachmittag wollten die Delegierten die Landesliste für die Bundestagswahl bestimmen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1575271/
 

Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD)

© dpa
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion