Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Natascha Kohnen zur neuen Chefin der Bayern-SPD gewählt

Natascha Kohnen
Natascha Kohnen © Foto: dpa
20.05.2017, 14:39 Uhr
Schweinfurt (dpa) Die Münchnerin Natascha Kohnen ist die neue Landeschefin der bayerischen SPD. 88,3 Prozent der Delegierten stimmten am Samstag auf dem Parteitag in Schweinfurt für die 49-Jährige. Damit folgte die Mehrheit der stimmberechtigten Genossen dem Votum der Mitgliederbefragung. 53,8 Prozent der Mitglieder hatten sich bei der rund sechswöchigen Abstimmung für Kohnen ausgesprochen.

"Das ist heute ein ganz besonderer Tag in meinem Leben", sagte Kohnen in ihrer Vorstellungsrede. Die zweifache Mutter ist die dritte Frau an der Spitze der bayerischen SPD. Sie habe sich für den Posten "aus der tiefen Überzeugung" entschieden, "dass wir dem Land was zu geben haben". Kohnen rief die SPD zu mehr Solidarität auf mit Schwachen und Benachteiligten. Die SPD müsse in Zukunft wieder die Sprache der Menschen sprechen, damit sie diese auch erreiche und ihnen das Gefühl von sozialer Sicherheit geben. "Wenn Menschen Angst vor dem sozialen Abstieg haben, dann verlieren sie ihre Toleranz", betonte Kohnen.

Kohnen löst den zuletzt in der Bayern-SPD umstrittenen Landeschef Florian Pronold ab. Dieser hatte 2015 nur noch 63,3 Prozent der Stimmen erhalten. Bei seiner ersten Wahl an die Spitze der Bayern-SPD hatte Pronold noch 89,7 Prozent erhalten.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG