Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtarchiv steht auf der Kippe

Stefan Lötsch / 30.08.2014, 05:40 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Die Weiterführung des Stadtarchivs steht auf der Kippe. Darüber informierte Martina Harz, Leiterin des Fachbereiches Ordnungsverwaltung und Bürgerservice, jüngst im Kulturausschuss. Das Archiv muss zu einem großen Teil Pflichtaufgaben erledigen, wie die Archivierung von Akten und Verwaltungsunterlagen. Das steht nicht zu Disposition. Darüber hinaus gibt es noch das Stadtarchiv, das rund zehn Prozent der Aufgaben ausmacht. Laut der Studie, die die Stadt in Auftrag gegeben hatte, um Einsparpotenzial aufzuzeigen, sollen im Archiv künftig nur noch eineinhalb Stellen zur Verfügung stehen. "Damit können aber beide Archive nicht bewirtschaftet werden", so Martina Harz. Die Konsequenz ist, dass ab dem kommenden Jahr, kein neues Archiv-Gut mehr im Stadtarchiv angenommen werden kann. Für beide Archive gibt die Stadt momentan 120000 Euro Zuschuss.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG