to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 26. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Steffen Göttmann 14.06.2017 06:25 Uhr
Red. Bad Freienwalde, freienwalde-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Stadt würdigt verdiente Senioren

Bad Freienwalde (MOZ) Anlässlich der Eröffnung der Seniorenwoche haben der Bad Freienwalder Bürgermeister Ralf Lehmann und Rosemarie Arndt vom Seniorenbeirat der Stadt Renate Grunwald von den DRK-Senioren und Helmut Otto vom Fontane-Haus in Schiffmühle ausgezeichnet. Renate Grunwald halte seit fünf Jahren die Verbindung zwischen dem DRK-Seniorenclub und den Sportgruppen, bei denen die selber mitwirkt, begründete Rosemarie Arndt. Sie führe mit Mitgliedern persönliche Gespräche und gestalte aktiv den Seniorenclub mit.

artikel-ansicht/dg/0/1/1581129/
 

Nach der Ehrung: Ralf Lehmann, Beate Podlich, Helmut Otto, Renate Grunwald und Rosemarie Arndt (v. l.)

© MOZ/Steffen Göttmann

Dass das Fontane-Haus regelmäßige Öffnungszeiten aufweist, ist der Verdienst von Helmut Otto. Er betreue die Besucher fachmännisch und organisiere Veranstaltungen in dem kleinen Museum, das an den Vater des Schriftstellers Theodor Fontane erinnert, der seinen Lebensabend in Schiffmühle verbrachte. Helmut Otto pflegt zudem in dem Haus die Heimatstube und wirkt als Ortschronist von Schiffmühle.

Bürgermeister Ralf Lehmann, Beate Podlich von der Tourist-Information und Rosemarie Arndt überreichten den Ausgezeichneten je ein Säckchen mit Original Bad Freienwalder Moor sowie ein handgefertigtes Moormännchen aus Keramik.

Rahmen war die Einladung des Bürgermeisters zur Eröffnung der Seniorenwoche, die diesmal nicht im Kurtheater, sondern im Restaurant und Café Olivo am Eduardshof stattfand. 20 Senioren nahmen daran teil. Beate Podlich verteilte Fragebögen, in denen es um Defizite in der Stadt ging. Genannt wurden dann Hundekot, Schmierereien, fehlende Einkaufsmöglichkeiten, der Wegfall der Sparkasse am Scheunenberg, zu wenig Bänke und auch der Brückenabriss.

Heute lädt Rainer Texdorf Senioren zur Stadtführung zum Thema "Historische Innenstadt und neue Baustellen ein. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Rathaus.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion