to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 17. August 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Matthias Wagner 20.06.2017 05:34 Uhr
Red. Eberswalde, eberswalde-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Mit Tanz am Grill in den Sommer

Tornow (MOZ) Der Erkenntnis folgend, dass der Beginn des Sommers ein Grund zum Feiern sei, brachte bereits im Frühjahr 1970 einige Tornower Männer auf die Idee den Beginn der, zumindest kalendarisch, wärmsten Jahreszeit mit einem ausgelassenen Fest auf dem ortseigenen Sportplatz zu feiern. Schnell wurde daraus die sogenannte Sonnenwendfeier. Und die fand in diesem Jahr bereits zum 42. Male statt und genießt weit über die Ortsgrenzen hinaus einen hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad.

artikel-ansicht/dg/0/1/1582552/
 

Vier Damen vom Grill mit guter Laune. Claudia Dziedow, Anne Bernhardt, Ramona Speer und Kerstin Buse

© Matthias Wagner

Die wichtigste Neuheit in diesem Jahr war die Vorsitzende des Tornower Dorfclubs Jasmin Speer, die zum ersten Mal die Eröffnungsrede hielt. "Ich bin ganz schön aufgeregt", sagte die zurzeit im Mutterschaftsjahr befindliche Krankenschwester und leidenschaftliche Tornowerin. Und so galt ihre erste Freude dem gnädigen Wetter, das sich sommerlich warm und trocken zeigte. "Endlich einmal ohne Regen", konstatierte sie zu Beginn unter Beifall. Mit der neuen Vorsitzenden setzt der Dorfclub seinen erfolgreich eingeleiteten Generationswechsel fort.

Allerdings wurde die altbewährte Mischung aus Tanz, Show und Kulinarischem wieder neu aufgelegt. Abwechslung brachte ein kurzweiliges Bogenschießen, das begeistert angenommen wurde und eine Hüpfburg für die Kinder. Gleich daneben gab es Zuckerwatte für die Leckermäuler.

Rasante Darbietungen der Tänzerinnen vom Finower Gymnasium heizten den gegen 21 Uhr bereits zahlreich erschienenen Gästen, neben dem prasselnden Feuer, zusätzlich kräftig ein. Die Tänzerinnen um Leiterin Jasmin Bach bereicherten das Fest schon viele Male. Das Feuer wurde im Übrigen von Paul Werner von der Tornower Feuerwehr zum Lodern gebracht.

Der obligatorische Schweinebraten fand wie immer reißenden Absatz, was angesichts des verführerischen Duftes, der über dem Festplatz lag, nicht weiter verwunderlich war. Zusätzlich regten die gut gelaunten und oft tanzenden "Vier Damen vom Grill" - Claudia Dziedow, Anne Bernhardt, Ramona Speer und Kerstin Buse - den Appetit der Besucher an.

Am Ende zeigten sich die Organisatoren vom derzeit 24 Mitglieder zählenden Dorfclub Tornow einmal mehr zufrieden mit dem Verlauf der Nacht, die erst in den frühen Morgenstunden ausklang.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion