Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Europa-Universität feiert am Mittwoch 25-jähriges Bestehen mit Viadrina-Day und Sommerfest

Geburtstagsparty auf dem Uni-Campus

Vielfältiges Programm: Asta-Kulturreferentin Kristina Kvassay mit dem Plakat zum diesjährigen Viadrina-Sommerfest. Im Hintergrund sind Plakate aus den Vorjahren zu sehen.
Vielfältiges Programm: Asta-Kulturreferentin Kristina Kvassay mit dem Plakat zum diesjährigen Viadrina-Sommerfest. Im Hintergrund sind Plakate aus den Vorjahren zu sehen. © Foto: MOZ/Sonja Jenning
Sonja Jenning / 20.06.2017, 06:00 Uhr - Aktualisiert 20.06.2017, 08:29
Frankfurt (Oder) (MOZ) Mehr Viadrina gibt es an keinem anderen Tag im Jahr: Am Mittwoch lädt die Europa-Universität zum Tag der offenen Tür am Vormittag, Sommerfest am Nachmittag und Open-Air-Konzerten am Abend. Alle Veranstaltungen stehen im Zeichen des 25. Jubiläums der Hochschule.

Mit "Happy Birthday Viadrina" ist das Sommerfest am Nachmittag auf dem Campus zwischen Hauptgebäude und Audimax überschrieben. "Wir feiern eine klassische Geburtstagsparty mit Musik, gutem Essen und Spielen", fasst es Kristina Kvassay, Kulturreferentin des Allgemeinen Studentischen Ausschusses (AStA), zusammen und verspricht: "Es wird sehr interaktiv, mit vielen Sachen zum Mitmachen und Ausprobieren."

Ab 14 Uhr beginnt das Familienfest, bei dem Kinder Gelegenheit haben, gemeinsam mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Musikinstrumente zum Mitnehmen zu basteln. Klassische Spiele von Mensch-ärger-dich-nicht über Twister bis zu Boule und Wikingerschach können vor Ort ausgeliehen und ausprobiert werden. Die Interstudis stellen einige Heimatländer von Viadrina-Gaststudenten vor. Besucher können sich in einer Fotobox fotografieren lassen und die Bilder gleich anschließend auf Facebook veröffentlichen. "Außerdem wollen wir eine Streetart-Wall aufstellen, auf der man sich künstlerisch mit Farbe oder Kreide austoben kann", sagt Kristina Kvassay.

Sportlich wird es um 15.30 Uhr, wenn bei "Schlag den Prof" Studenten in verschiedenen Wissens- und Geschicklichkeitsspielen gegen Viadrina-Wirtschaftswissenschaftler Achim Koberstein antreten. Ab 17 Uhr finden jeweils zur vollen Stunde Tischtennis-Rundlauf-Turniere statt, an denen sich jeder, der Lust hat beteiligen kann und bei denen es auch etwas zu gewinnen gibt. Mit Essen und Getränken kann man sich an verschiedenen Foodtrucks, deren Angebot von Currywurst und Leberkäse bis zu veganen Burgern und exotischen Gerichten reicht, am Coffeebike und an verschiedenen Getränkeständen versorgen.

Das Bühnenprogramm eröffnet gegen 16.30 Uhr die Band "Riders Connection" mit sommerlichen Reggae-Klängen. Ab 18 Uhr spielen "Tribute To" Rock'n'Roll-Coversongs, gefolgt von Jazz mit "Monkfish". Gegen 20.30 Uhr ist dann Zeit für Glückwünsche und Geburtstagsständchen für die Viadrina, gesungen vom Frankfurt-Slubicer Kneipenchor. Dazu werden 250 Cupcakes an die Besucher verteilt. Gegen 21 Uhr geht es musikalisch mit Indie Folk Pop von "Ian Late & Band" weiter. Headliner des Abends sind die Indierocker von "Kensington Road", die ab 22 Uhr nach zwei energetischen Shows auf dem Helene Beach Festival und dem Bunten Hering in den vergangenen Jahren nun das Triple komplett machen. "Für jeden Geschmack ist etwas dabei und wir hoffen, dass viele Frankfurter vorbeikommen", sagt Kristina Kvassay.

Bereits am Vormittag können sich Studieninteressierte beim Tag der offenen Tür über ein Studium an der Viadrina informieren. Begrüßt werden sie um 10 Uhr von Uni-Präsident Alexander Wöll im Foyer des Gräfin-Dönhoff-Gebäudes. Es folgen acht Probevorträgen zu Themen wie "Rancière und Straßenmusik in der Stadt" oder "Märchenhaftes Strafrecht - Hänsel und Gretel vor Gericht". Parallel dazu stellen sich die studentischen Initiativen vor, finden Beratungen zum Studienangebot, Auslandsstudium, Studienfinanzierung, Wohnen und Berufsperspektiven statt. Campus-Führungen beginnen um 12.15 und 13.15 Uhr vor dem Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Bibliotheksführungen um 13.30, 14, 14.30 und 15 Uhr im Foyer des Hauptgebäudes. Um 14 Uhr beginnt ebenfalls vor dem Gräfin-Dönhoff-Gebäude eine Wohnheim-Bustour.

Informationen und das komplette Programm im Internet unter www.europa-uni.de.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG