to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 26. Juni 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Ruth Buder 20.06.2017 07:12 Uhr
Red. Beeskow, beeskow-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Große Umleitungen wegen Bauarbeiten

Beeskow (MOZ) Voraussichtlich Anfang nächster Woche beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Frankfurter Chaussee einschließlich des Kreisels in Beeskow. Das bringt bis November für Kraftfahrer etappenweise erhebliche Einschränkungen mit sich.

artikel-ansicht/dg/0/1/1582606/
 

Nächste Woche starten Sanierungsarbeiten an der B168/Frankfurter Chaussee in Beeskow einschließlich Kreisel in alle Richtungen

© MOZ

Auftraggeber ist der Landesbetrieb Straßenwesen, der die Fahrbahn der B 168 (Frankfurter Chaussee und Friedländer Chaussee), der B 246 (Krügersdorfer Chaussee) und der Frankfurter Straße, einschließlich des Kreisverkehrsplatzes, instand setzen will. Die Baumaßnahme wird in verschiedene Bauabschnitte unterteilt, in denen dann jeweils eine Vollsperrung erforderlich wird.

Begonnen wird mit den Bauarbeiten in der Frankfurter Chaussee hinter der Einmündung am Bahnübergang, so dass ein Rechtsabbiegen in Richtung Oegeln/Frankfurt immer möglich ist, heißt es in der Presseinformation des Landesbetriebs.

Der Verkehr der B 87 aus Richtung Frankfurt (Oder) in Richtung Cottbus beziehungsweise Eisenhüttenstadt wird ab dem Knoten B 87 / K 6718 über die K 6718 - Merz - Mixdorf - L 435 - Grunow und weiter in Richtung Eisenhüttenstadt über die B 246 und in Richtung Cottbus weiter über die L 435 - Weichensdorf - L 43 - Friedland zur B 168 umgeleitet.

Der Verkehr der B 246 aus Richtung Eisenhüttenstadt wird ab dem Knoten B 246 / L 435 in Grunow in entgegengesetzter Richtung über die L 435 - K 6718 - Mixdorf - Merz zur B 87 in Richtung Frankfurt und Storkow umgeleitet.

Der Verkehr aus Richtung B 168 - Cottbus wird am Kreisverkehr B 168 / B 246 in Beeskow geteilt: Die Umleitung des Pkw-Verkehrs in Richtung Frankfurt (Oder) erfolgt über die Frankfurter Straße - Ringstraße - Bahnhofstraße - Fürstenwalder Straße zur B 87 (Ortsumgehung Beeskow). Der Lkw- Verkehr in Richtung Frankfurt (Oder) bzw. Storkow wird über die B 246 - Grunow - L 435 - Mixdorf - Müllrose - zur B 87 (Ortsumgehung Müllrose) umgeleitet.

Der Verkehr aus Beeskow-Zentrum in Richtung Frankfurt (Oder) wird ab dem Kreisverkehr Frankfurter Straße/Breite Straße/Ringstraße in die Umleitung über die Ringstraße - Bahnhofstraße - Fürstenwalder Straße zur B 87 (Ortsumgehung Beeskow) eingebunden.

Während der gesamten Bauzeit wird für den Lkw-Verkehr aus Richtung Frankfurt (Oder) bzw. Müllrose in Richtung Cottbus ab dem Knoten B 87/K 6718 eine Umleitung über die B 87 (Ortsumgehung Beeskow) - Trebatsch - Mittweide - L 442 - Goyatz - B 320 nach Lieberose eingerichtet, ebenso umgekehrt für den Lkw-Verkehr aus Richtung Cottbus in Richtung Beeskow.

Die Baumaßnahme beinhaltet die Deckenerneuerung der Bundesstraßen B 168 und B 246 im angegebenen Bereich einschließlich der Kreisverkehrsfahrbahnen. In der Frankfurter Chaussee (B 168, Achse 2) und im Bereich des Kreisverkehrsplatzes werden die defekten Betonborde im Randbereich durch Borde aus Naturstein ersetzt.

Die Querungshilfen im Bereich des Kreisverkehrsplatzes sowie die in der Frankfurter Chaussee werden im Tiefeinbau komplett erneuert.

Der Baubetrieb, die Firma Oevermann hat den Zuschlag erhalten, wird für die Erreichbarkeit der Grundstücke und Gewerbeeinrichtungen sorgen. Die Anlieger werden rechtzeitig über geplante Sperrungen und die sich daraus ergebenden Umfahrungen informiert, versichert der Landesbetrieb. Informationen zur Verkehrsumleitung im nächsten Bauabschnitt werden rechtzeitig bekannt gegeben, heißt es. Im Vorfeld gab es in Beeskow bereits eine Versammlung mit Anwohnern der Frankfurter Chaussee, die an starkem Durchgangsverkehr und klappernden Gullideckeln leiden. Die Stadt Beeskow finanziert im Zusammenhang mit der Sanierung der Straße Borde und Grünanlagen am Straßenrand. Während der Bauarbeiten werde die Baufirma engen Kontakt zu den Anliegern halten, hieß es.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion