to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 20. August 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

20.06.2017 12:26 Uhr
Red. Gransee, lokales@gransee-zeitung.de

artikel-ansicht/dg/0/

Drei Volksbanken in Oberhavel schließen

Oberhavel (veb) Die Berliner Volksbank schließt im Kreis Oberhavel mehrere Filialen. Zur Disposition stehen Kremmen, Velten und Löwenberg. Ansprechpartner vor Ort haben die Kunden der Berliner Volksbank dann nicht mehr. Wer mit einem Mitarbeiter sprechen will, muss nach Hennigsdorf oder Gransee ausweichen. In Kremmen und Löwenberg werden dann nur noch Selbstbedienungsleistungen wie Geldausgabeautomat, Kontoauszugsdrucker und Überweisungsscanner angeboten. Das bestätigte Bereichsleiterin Yvonne Heidemann am Montag auf Nachfrage. Die Fürstenberger Filiale bleibt entgegen anderslautender Gerüchte offen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1582688/
 

Automaten statt Mitarbeiter: Die Löwenberger Filiale wird zum Selbstbedienungsstandort.

© Volkmar Ernst/GZ
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion