to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Mittwoch, 20. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

18.07.2017 05:54 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Gedenken in Bulgarien nach Attentat auf Israelis 2012

Sofia (dpa) Fünf Jahre nach dem Anschlag auf eine israelische Reisegruppe in Bulgarien gedenken am Dienstag Israelis und Bulgaren der sechs Todesopfer. Zur Trauerzeremonie in Bulgarien wurden auch Angehörige der getöteten Israelis erwartet. Ein Selbstmordattentäter hatte am 18. Juli 2012 fünf Israelis und ihren bulgarischen Busfahrer bei einer Explosion am Flughafen-Parkplatz der Schwarzmeerstadt Burgas mit in den Tod gerissen. Mehr als 30 Israelis wurden verletzt. Der Prozess gegen zwei über Interpol gesuchte Komplizen des Attentäters - ein Australier und ein Kanadier libanesischer Herkunft - soll am 20. September beginnen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1589617/
 

Das Bild zeigt die Überreste eines ausgebrannten Busses auf der Ladefläche eines Tiefladers am Flughafen von Burgas (Bulgarien). Ein Selbstmordattentäter hatte am 18. Juli 2012 fünf Israelis und ihren bulgarischen Busfahrer mit in den Tod gerissen.

© dpa
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion