to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 24. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Anne Bennewitz 18.07.2017 06:20 Uhr
Red. Eisenhüttenstadt, eisenhuettenstadt-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Zwei gute Gründe zum Feiern

Eisenhüttenstadt (MOZ) Zu einem bunten Sommerfest lädt die Kita "Kinderland" an diesem Mittwoch ein. Es wird zugleich eine Geburtstagsfeier, denn die Einrichtung in der Heinrich-Heine-Allee besteht seit 60 Jahren. Von 15 Uhr bis 18 Uhr nicht nur sind nicht nur die Kita-Kinder, ihre Geschwister, Eltern und Großeltern, sondern auch ehemalige Kollegen und alle anderen Interessierten eingeladen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1589631/
 

Sandkasten-Freu(n)de: Ob Mädchen oder Junge, die Zwerge der Kita Kinderland buddeln gern und oft.

© Anne Bennewitz

"Die Feuerwehr wird da sein, unsere Kinder führen ein kleines Programm auf, wir haben eine Hüpfburg da und ein Glücksrad, Kinder können sich schminken lassen, Fahrten mit der Bimmelbahn sind möglich, der Kita-Ausschuss organisiert einen Kuchenbasar und das Haus steht für Besichtigungen offen", verrät Sylvana Stannek, Leiterin der AWO-Kita.

Erst im vergangenen Jahr wurde die umfassende Hüllensanierung an dem Gebäude abgeschlossen. Dach, Fenster, Fassade und der Garten wurden modernisiert. Drei Jahre lang war die Kita deswegen eine Baustelle. Aber die Einschränkungen im Alltag waren das Ergebnis wert: "Wir haben nun ideale Bedingungen", freut sich Sylvana Stannek. Davon können sich Besucher während des Sommerfestes überzeugen und sie können sich ein Bild von der Einrichtung machen. Hier steht zum Beispiel im Kita-Alltag die Gesundheit im Mittelpunkt. So übernimmt etwa eine Heilpädagogin die Frühförderung im Haus. In einer speziell eingerichteten Kinderküche, werden die Kinder an eine gesunde Ernährung herangeführt. Die Sprache ist ein weiterer Schwerpunkt im Kita-Alltag. So besuchen die Vorschulkinder regelmäßig die Stadtbibliothek und dürfen einmal pro Woche an einer Unterrichtsstunde an der Astrid-Lindgren-Grundschule teilnehmen.

Aktuell besuchen 129 Kinder die Kita "Kinderland". Sie werden hier von 22 Mitarbeitern betreut. Die Einrichtung ist für bis zu 146 Kinder ausgelegt.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion