Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In Abendrobe zum neuen Lebensabschnitt

Tatjana Littig / 18.07.2017, 06:20 Uhr
Beeskow (MOZ) 63 Schüler der Albert-Schweitzer-Oberschule in Beeskow haben ihren Abschluss in der Tasche. Festlich gekleidet nahmen die Absolventen am Montagnachmittag im Beisein ihrer Familien ihre Zeugnisse entgegen - viele mit einer Zulassung zum Abitur oder Fachabitur.

Sie wollen Anlagenmechaniker, Dachdecker, Hörakustiker, Metallbauer, Tierwirt oder Sozialassistent werden. 32 Absolventen der Albert-Schweitzer-Oberschule haben bereits eine Lehrstelle sicher. Bei acht Schülern lautet der Status gegenwärtig "in Bewerbung". "Die wachen ein bisschen zu spät auf", erklärt Schulleiter Frank Boywitt die Misere. Doch dann gibt er Entwarnung: "Sie haben sich alle schon beworben und warten nur noch auf die Antwort."

Insgesamt 18 Schüler verlassen die Oberschule mit der Fachoberschulreife mit Qualifizierung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. "Das sind 29 Prozent der Absolventen", rechnet der Schulleiter vor. Noch mehr Schüler - 20 nämlich - haben ihre Fachoberschulreife geschafft und können mit diesem Abschluss in der Tasche ihr Fachabitur machen. "Das sind 32 Prozent", so Frank Boywitt.

Es ist ein leistungsstarker Jahrgang, der am Montagnachmittag im Schützenhaus in Beeskow vor der Familie, vor Gästen und vor Lehrern gefeiert wird. Im Vergleich zu den Vorjahren sei die Zahl der Schüler besonders hoch, die mit einem der beiden höchsten Bildungsabschlüsse, die an der Oberschule erreicht werden können, von der Schule gehen, berichtet Frank Boywitt. Entsprechend überrascht nicht, dass es für viele der Absolventen in Zukunft auch heißt: Nach der Schule ist vor der Schule.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG