Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Leiterin der Oberschule Erkner geht in Ruhestand

Original und Porträt: Kerstin Schaffrath mit ihrem Abschiedsgeschenk
Original und Porträt: Kerstin Schaffrath mit ihrem Abschiedsgeschenk © Foto: honorarfrei
Joachim Eggers / 18.07.2017, 06:56 Uhr
Erkner (MOZ) Sie wollte sich am liebsten ganz ohne öffentliche Aufmerksamkeit verabschieden - aber das haben ihre Kollegen und Schüler dann doch nicht zugelassen. Kerstin Schaffrath, die Leiterin der Morus-Oberschule, geht mit dem Ende des Schuljahres in den Ruhestand. Die Lehrerin für Mathematik und Physik ist seit 2011 Leiterin der Oberschule am Hohenbinder Weg, davor stellvertretende Leiterin.

"Oft geriet die Gleichung 13 x Klassen/Kurse = 13 x Lehrer am Morgen in eine Ungleichung mit mehreren Unbekannten, d.h. fehlende Lehrer", schrieb eine der Lehrerinnen, Anke Elster. Kerstin Schaffrath habe diese Herausforderung optimal gemeistert. Anke Elster lobt auch Humor, Optimismus und Ideenreichtum ihrer Chefin. Als am Freitagabend die Zehntklässler der Schule feierlich verabschiedet wurden, schenkte eine von ihnen, Sophie Marie Dietrich, ihrer Schulleiterin ein Porträt als Dankeschön.

Langweilen wird sich Kerstin Schaffrath ab Donnerstag eher nicht. "Mein Terminplan ist roter als jetzt", sagt sie lachend. Reisen, Enkelkinder, Bauprojekte am Haus - das sind nur einige der Stichworte, die ihren künftigen Alltag umreißen. 70 Kilometer ist sie jeden Tag gefahren, um ihren Arbeitsplatz in Erkner von ihrem Wohnort in Alt-Zeschdorf, im Oderbruch, zu erreichen. "Ich habe es überlebt, mein Auto nicht", sagt sie dazu.

Ihr Nachfolger an der Schule, die der Landkreis zu einem Schulzentrum ausbauen will, wird Frithjof Cornelisen, ein Lehrer der Schule.

Fotos von den Zehntklässlern der Oberschulen auf Seite 14

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG