Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

SEK überwältigt Randalierer in Berlin-Hohenschönhausen

18.07.2017, 08:10 Uhr
Berlin (dpa) Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat in Berlin-Hohenschönhausen einen 68-jährigen, psychisch kranken Randalierer festgenommen. Der Mann soll am Montagabend in der Wartenberger Straße Gegenstände aus dem sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses geworfen haben, wie die Berliner Polizei am Dienstagmorgen berichtete. Zwei vor dem Haus geparkte Autos wurden beschädigt. Der Tram-Verkehr in der Wartenberger Straße musste aus Sicherheitsgründen vorübergehend eingestellt werden.

Als die alarmierte Polizei eintraf, wurden die Beamten von dem Mann mit einem Messer bedroht. Die Polizisten forderten daraufhin Verstärkung an. Mit SEK-Unterstützung konnte der 61-Jährige überwältigt werden. Es stellt sich heraus, dass er psychisch krank ist und aus einer Klinik geflohen war.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG