to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Samstag, 19. August 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Uwe Spranger 27.07.2017 17:59 Uhr
Red. Seelow, seelow-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Im Zug nach Berlin klicken Handschellen

Küstriner Vorland (MOZ) Einen per Haftbefehl gesuchten Mann haben Bundespolizisten am Mittwochvormittag festgenommen. Die Beamten hatten gegen 10.15 Uhr den grenzüberschreitenden Zugverkehr zwischen Küstrin-Kietz und Berlin-Lichtenberg kontrolliert. Unter den Reisenden befand sich ein 37-jähriger Mann aus Polen, nach dem die Frankfurter Staatsanwaltschaft seit Juli suchte. Das Amtsgericht Fürstenwalde hatte ihn im September vorigen Jahres wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 2400 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 240 Tagen verurteilt. Da der verurteilte Straftäter die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, brachten ihn die Bundespolizisten in eine Justizvollzugsanstalt.

artikel-ansicht/dg/0/1/1592184/
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion