Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Landesliga ohne Blau-Weiß Prenzlau

Carola Voigt / 31.07.2017, 05:00 Uhr
Prenzlau (MOZ) Die Vermutung lag schon lange in der Luft - nun ist es amtlich: Die Landesliga Nord wird in der kommenden Saison mit 15 Mannschaften ausgetragen, da der SC Blau-Weiß Energie Prenzlau seine Mannschaft zurückzog. Der Spielplan ist bereits korrigiert, die jeweiligen Gegner haben dann spielfrei. Die Prenzlauer hätten in der Qualifikationsrunde im Landespokal Brandenburg am 5. August bei der SG Michendorf antreten müssen, die sind nun kampflos eine Runde weiter und empfangen am 12. August in der ersten Runde die SG Union Klosterfelde.

Mit dem Rückzug von Prenzlau steht nun auch der erste Absteiger aus der Landesliga fest. Laut Spielordnung des Fußball-Landesverbandes Brandenburg müsste die Mannschaft (im Fall eines Neubeginns) wieder im Kreisspielbetrieb beginnen.

Die zweite Mannschaft des Vereins konnte erhalten werden. Sie tritt wie geplant in der Kreisoberliga an. Auch drei Nachwuchsmannschaften wird es unter blau-weißer Flagge geben (C-, D-, E-, F-Junioren).

Der Verein SC Blau-Weiß Energie Prenzlau war unter Führung des alten Vereinschefs Stefan Hahlweg wegen seiner Eigenmächtigkeiten schon länger in die Schlagzeilen geraten. Außerdem kam es im finanziellen Bereich zu Unregelmäßigkeiten. Eine Mitgliederversammlung, die dringend nötig war, wurde immer wieder verschoben. Erst am 12. Juli kam es dazu - ein neuer Vorstand wurde gewählt, doch für die Sektion Fußball viel zu spät. Viele Spieler hatten vorsichtshalber zum 30. Juni gekündigt, um für andere Vereine frei zu sein. Durch die Neuorientierung etlicher Spieler zerfiel die erste Mannschaft.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG