Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kriegsbombe in Forst entdeckt - Stadt plant Evakuierung

dpa / 12.08.2017, 15:35 Uhr
Forst (dpa) Auf einem Privatgrundstück in Forst (Spree-Neiße) haben Bauarbeiter eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der 100-Kilo-Sprengsatz sei nicht transportfähig, teilte die Stadt auf ihrer Homepage mit. Zuvor hatte die "Lausitzer Rundschau" über den Fund berichtet. Nach Angaben der Polizei war die Bombe am Donnerstag gefunden worden. Für die Entschärfung müsse der Fundort weiträumig evakuiert werden. Nach ersten Absprachen mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienstes sollte am Samstag der Verwaltungsstab der Stadt zusammenkommen, um die Evakuierung zu planen. Die Entschärfung ist für Mitte kommender Woche geplant.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG