Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tarifverhandlungen im Einzelhandel in entscheidende Runde

Eine Teilnehmerin eines Warnstreiks in Berlin und Brandenburg hat  eine Fahne mit der Aufschrift «Verdi» in den Haaren stecken.
Eine Teilnehmerin eines Warnstreiks in Berlin und Brandenburg hat eine Fahne mit der Aufschrift «Verdi» in den Haaren stecken. © Foto: dpa
13.09.2017, 07:36 Uhr
Neuruppin (dpa) Die Tarifverhandlungen für den Brandenburger Einzelhandel gehen am Mittwoch (11.00) in die entscheidende Runde. Nachdem mehrere andere Tarifbezirke sich bereits geeinigt hatten, wird nun auch für Brandenburg mit seinen rund 83 000 Beschäftigten mit einem Abschluss gerechnet. Die Gewerkschaft Verdi hatte sich zuversichtlich gezeigt, neben der Erhöhung der Einkommen auch eine Angleichung der Sonderzahlungen in Brandenburg an das Berliner Niveau durchsetzen zu können. In Berlin erhalten die 147 000 Beschäftigten 2,3 Prozent mehr Geld seit dem 1. September sowie weitere 2,0 Prozent mehr zum 1. Juli 2018.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG