Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Frau stirbt nach Sturz aus 16. Stock - Mann festgenommen

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen in Berlin im Stadtteil Mitte am Abend vor einer Absperrung. Dort wurde auf einem Platz nahe einem Hochhaus eine Leiche gefunden.
Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen in Berlin im Stadtteil Mitte am Abend vor einer Absperrung. Dort wurde auf einem Platz nahe einem Hochhaus eine Leiche gefunden. © Foto: dpa
17.09.2017, 11:16 Uhr - Aktualisiert 17.09.2017, 18:26
Berlin (dpa) In Berlin-Mitte ist eine 29-jährige Frau vom Balkon im 16. Stockwerk eines Hochhauses gestürzt und dabei tödlich verletzt worden. Da ein Tötungsdelikt zunächst nicht auszuschließen war, wurde laut Polizei ein 30 Jahre alter Mann festgenommen, der sich zum Zeitpunkt des Sturzes am Samstagnachmittag mit der Frau in der Wohnung aufgehalten hatte. Er sei inzwischen wieder auf freiem Fuß, weil sich der Tatverdacht nicht erhärtet habe, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dennoch ermittele die 5. Mordkommission weiter. Theoretisch kämen auch ein Suizid oder ein Unfall in Betracht.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG