to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 24. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

17.09.2017 15:35 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Heidenheim stoppt Negativtrend und siegt in Bochum

(dpa) Bochum (dpa) - Passend zum Dienstjubiläum von Trainer Frank Schmidt hat der 1. FC Heidenheim seinen Negativtrend in der 2. Fußball-Bundesliga beendet.

artikel-ansicht/dg/0/1/1604999/
 

Der Bochumer Johannes Wurtz (r) trennt Heidenheims Mathias Wittek unsanft vom Ball.

© Guido Kirchner/dpa

Am Sonntag gelang den Heidenheimern ein 2:1 (1:1)-Sieg beim VfL Bochum. Das Team von Coach Schmidt, der am Sonntag auf den Tag genau vor zehn Jahren seinen Dienst beim FCH antrat, punktete erstmals wieder nach zuletzt drei Niederlagen. Die Bochumer Führung durch Robbie Kruse (13. Minute) vor 13 236 Zuschauern glich Robert Glatzel schon drei Minuten später per Kopfball aus. In der Schlussphase sorgte Mathias Wittek (73.) nach einer Ecke ebenfalls per Kopfball für den Siegtreffer der Gäste.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion