Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zwei Polizisten und Großmutter getötet

Angeklagt: Jan G. aus Müllrose muss sich ab Mitte Oktober vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) verantworten. Er soll seine Großmutter und später auf der Flucht zwei Polizisten getötet haben.
Angeklagt: Jan G. aus Müllrose muss sich ab Mitte Oktober vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) verantworten. Er soll seine Großmutter und später auf der Flucht zwei Polizisten getötet haben. © Foto: dpa
18.09.2017, 17:46 Uhr - Aktualisiert 18.09.2017, 17:55
Frankfurt (Oder) (dpa) Er soll seine Großmutter ermordet und danach auf der Flucht in Ostbrandenburg zwei Polizisten totgefahren haben. Ein 25-Jähriger steht ab 17. Oktober wegen dreifachen Mordes vor Gericht, wie das Landgericht Frankfurt (Oder) über seine Internetseite mitteilte. Die 2. Strafkammer habe die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen den Mann aus Müllrose (Oder-Spree) im Wesentlichen zugelassen. Bislang sind annähernd 20 Verhandlungstermine bis Anfang Januar geplant.

Im Februar soll der damals 24-Jährige in Müllrose seine Großmutter in ihrem Wohnhaus getötet haben. Zuvor soll es in einem Streit um Geld gegangen sein. Im Anschluss soll der Beschuldigte im nahegelegenen Ortsrand von Oegeln die beiden 49 und 52 Jahre alten Polizisten totgefahren haben. Sie wollten den Mann mit einem Nagelbrett aufhalten.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG