Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brand in einem leerstehenden Schulgebäude

Kinder legen Feuer am Oberstufenzentrum

Steht seit Jahren leer: Das Haus E am OSZ, in dem zwei Kinder am Mittwoch zündelten.
Steht seit Jahren leer: Das Haus E am OSZ, in dem zwei Kinder am Mittwoch zündelten. © Foto: René Matschkowiak
Thomas Gutke / 06.10.2017, 06:54 Uhr - Aktualisiert 06.10.2017, 18:04
Frankfurt (Oder) (MOZ) Am Mittwoch hat es im leerstehenden Haus E am OSZ gebrannt. In einem der Zimmer der früheren Halbleiterwerks-Berufsschule Katja Niederkirchner standen Zeitungen, Unrat und Möbel in Flammen. Um 17.12 Uhr ging in der Leitstelle der Notruf ein. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren Güldendorf und Lossow rückten aus und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Laut Polizeidirektion Ost sind ein 13-jähriges Mädchen und ein 14-jähriger Junge für das Feuer verantwortlich. "Sie haben dort gekokelt", erklärte Polizeisprecherin Bärbel Cotte-Weiß. Die beiden Kinder seien noch vor Ort angetroffen und anschließend den Erziehungsberechtigten übergeben worden.

Kritik äußerten Feuerwehr und Polizei an der Stadt. Denn die Kinder hatten sich durch eine offen stehende Tür Zutritt verschafft. "Durch das Verwaltungsamt müsste die Schule richtig gesichert werden", heißt es dazu in einer Anmerkung im Lagebericht. Der zuständige Schuldezernent Jens-Marcel Ullrich kündigte eine Prüfung an. "Natürlich müssen alle Zugänge geschlossen sein. Wenn es Nachholbedarf gibt, werden wir nachbessern."

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG