Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Filme für Jung und Alt

Rene Wernitz / 07.10.2017, 10:59 Uhr - Aktualisiert 09.10.2017, 13:47
Havelland/Rathenow (MOZ) Ein Filmfestival für Jung und Alt, das beginnt am 12. Oktober im Landkreis.Von Donnerstag bis Samstag werden in Falkensee sowie im Rathenower Haveltorkino zum Großteil amüsante Spielfilme über das Älterwerden gezeigt, je drei pro Tag. Wiederholungen gibt es keine. Die Vorführungen beginnen jeweils um 10.00, 14.00 bzw. 13.00 und 19.30 Uhr. Das komplette Programm ist im Haveltorkino und im Internet auf www.festival-genarationen.de zu finden. Nach jedem Film gibt es Gespräche zum Kernthema des Gesehenen. So wird am Donnerstag nach dem um 10.00 Uhr beginnenden Beitrag "Wir sind die Neuen" (Deutschland/2014) die Frage diskutiert, ob Generationen übergreifendes Zusammenleben als Herausforderung oder Chance begriffen werden sollte.

Der Eintritt zu den 10.00-Uhr-Vorstellungen ist frei. Alle anderen kosten 5 Euro. Am Donnerstag sind ferner die Filme "Elsa & Fred" (14.00 Uhr) und "Quartett" (19.30 Uhr) zu sehen. Am Freitag laufen "Man lernt nie aus" (10.00 Uhr), "Die Herbstzeitlosen" (14.00 Uhr) und "Still Alice" (19.30 Uhr). Am Samstag stehen "Le Weekend" (10.00 Uhr), "Best Exotic Marigold Hotel 2" (13.00 Uhr) und "Honig im Kopf" (19.30 Uhr) auf dem Spielplan. Letzterer Film, mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle als an Alzheimer erkrankter Großvater, ist bereits am 12. Oktober in Nennhausen zu sehen. Er wird in der Aula der Grundschule gezeigt. Beginn ist um 14.30 Uhr.

Mehr Informationen zum Festival gibt Sabine Kosakow-Kutscher, Demografie-Referentin im Landkreis Havelland, unter 03385/5511358.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG