Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brandenburger A-Jugend fährt zum Ländervergleich mit Berlin

Kampflos zu Gold

Überzeugten mit sehr guten Leistungen: Brandenburgs Kegel-A-Jugend gewann den Ländervergleich mit Berlin.
Überzeugten mit sehr guten Leistungen: Brandenburgs Kegel-A-Jugend gewann den Ländervergleich mit Berlin. © Foto: privat
Thomas Findeisen / 13.10.2017, 05:00 Uhr
Bernau (MOZ) Nachdem Brandenburg beim Ländervergleich im Kegeln der A-Jugend im vergangenen Jahr den Pokal in Potsdam Mittelmark gewann, waren diesmal die Berliner die Gastgeber in Friedrichshain. Allerdings stand vor dem Wettkampf Brandenburg schon als Sieger fest, da Berlin nur mit zwei A-Mädchen antrat.

Die Brandenburg-Auswahlmannschaft bestand aus fünf Mädchen und fünf Jungen, wobei nur die vier besten Ergebnisse in die Wertung kamen.

Mit Maybrit Völter und Axel Völter (Turbine Eberswalde) sowie der Deutschen Meisterin Monique Kabisch (Klosterfelde) standen auch drei Barnimer im Kader. Im Vorfeld gab es noch Gratulation für die Nationalspieler Eric Richter (Altdöbern), Sarah Lieske (Brieselang), Monique Kabisch (alle Brandenburg) sowie Yannic Harz (Berlin), die ein Wochenende zuvor in Stralsund das Länderspiel gegen Dänemark mit 8:0 gewannen.

Von Anfang an dominierten die Brandenburger das Geschehen. Daniel Hahn (Beeskow) spielte bei den Jungen mit 888 Holz Bestleistung. Der Eberswalder Axel Völter fiel mit seinen 859 Holz aus der Wertung. Die beiden Mädchen aus Barnim hingegen überzeugte mit 880 Holz von Maybrit und Mannschaftsbestleistung der Deutschen Meisterin Monique mit 887 Holz.

Bei den Berliner Jungen wurde Jannic Harz mit 904 Holz Bester und Sharon Gerkhardt bei den Mädchen mit 880 Holz.

Die Mannschaftsbetreuer Jennifer Schauer (Altdöbern) und Landestrainer Sven Kämpfe aus Eberswalde waren mit den Leistungen des Brandenburger Teams sehr zufrieden, auch in Vorbereitung auf den Deutschlandpokal Ende Oktober in Peine.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG