Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fernwehbilderbogen in Storkow startet in Wintersaison / Irland erstes Ziel

Inselperle im Atlantik

Tatjana Littig / 13.10.2017, 06:50 Uhr
Storkow (MOZ) Für alle Reise- und Fotofreunde startet der Fernwehbilderbogen am Donnerstag in seine vierte Wintersaison auf der Burg Storkow. Um 19.30 Uhr beginnen Sandra Butscheike und Steffen Mender mit ihrem Vortrag über "Irland - die Inselperle im Atlantik". Irland ist eine Insel voller Kontraste. Auf dem Eiland schillern Wiesen, Moore, wild zerklüftete Steilklippen, kilometerlange Sandstrände, Burgen und Klöster, lebhafte Städte, Pubs, Guinness und Whiskey. Dank des Golfstroms zeigt sich im Süden eine subtropische Vegetation. Teile davon kann man auf der Garteninsel Garinish Island und auf den wunderschönen Anwesen zahlreicher Herrenhäuser bestaunen.

In Kinsale beginnt der Wild Atlantic Way, eine der längsten ausgewiesenen Küstenstraßen der Welt. Über 2600 km schlängelt sich die Straße entlang der Atlantikküste bis hinauf zum Malin Head an der Nordspitze der Insel. Es empfiehlt sich, das Auto öfter stehen zu lassen und die Wanderschuhe zu schnüren.

Bis heute bleibt Irland allerdings auch ein geteiltes Land. In Belfast trennen meterhohe Mauern die Wohngebiete von Katholiken und Protestanten. Mit ihrem Bus haben Sandra Butscheike und Steffen Mender die Insel bereist und in Bildern und Videosequenzen festgehalten.

Karten sind im Vorverkauf für zehn Euro erhältlich unter Tel. 033678 73108. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG