Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Länder wollen Lehrermangel bekämpfen

Schüler beim Matheunterricht
Schüler beim Matheunterricht © Foto: dpa
dpa / 13.10.2017, 07:30 Uhr
Berlin (dpa) Die Bundesländer wollen dem zunehmenden Lehrermangel an deutschen Schulen den Kampf ansagen. Das teilte die Kultusministerkonferenz (KMK) am Donnerstag nach Beratungen in Berlin mit. In vielen Ländern zeichne sich in verschiedenen Bereichen ein Lehrermangel ab. Insbesondere die Grundschulen, die Sonderpädagogik und die beruflichen Schulen seien betroffen.

In den ostdeutschen Ländern herrsche noch deutlich mehr Bedarf als in westdeutschen Ländern, teilte die KMK mit. Zu erwarten sei, dass sich die Situation aufgrund der im Sommer 2015 nach Deutschland zugewanderten Kindern und Jugendlichen noch verschärfen wird.

Nun solle eine Stärkung der Berufs- und Studienorientierung geprüft werden - mit dem Ziel, dass mehr junge Menschen ein Lehramtsstudium aufnehmen. Dazu würden länderspezifische Konzepte ausgetauscht. Möglichkeiten länderübergreifender Werbeaktionen und -kampagnen würden beraten.

Außerdem sollten die fortlaufenden statistischen Untersuchungen zur Entwicklung der Schülerzahlen und zum Lehrkräfteangebot- und -bedarf aktualisiert werden. An diesem Freitag will die Kultusministerkonferenz eine neue Studie über das Kompetenzniveau der Grundschüler in Deutsch und Mathematik vorlegen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG