Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hundesportler hoffen auf zahlreiche Zuschauer

Vierbeiner stellen sich den Prüfungen

Da geht es zur Sache: Auch jemanden abzuwehren, der das Herrchen angreifen will, gehört zu den Aufgaben, die am Sonnabend für die Hunde zu bewältigen sind.
Da geht es zur Sache: Auch jemanden abzuwehren, der das Herrchen angreifen will, gehört zu den Aufgaben, die am Sonnabend für die Hunde zu bewältigen sind. © Foto: privat
Mathias Henke / 13.10.2017, 18:45 Uhr
Zehdenick (GZ) Der Hundesportverein Zehdenick bestreitet am heutigen Sonnabend ab 10 Uhr seine traditionelle Herbstprüfung. "Wir begrüßen dazu den Leistungsrichter Andre Fermum, welcher die Vierbeiner in drei verschiedenen Bereichen bewertet. Dazu zählen die Nasenarbeit in der Fährte auf einem nahegelegenen Acker, die Unterordnung und der Schutzdienst", informierte Ronny Schmidt im Auftrag des Vorstands.

Für alle Gäste und interessierten Hundefreunde stehen die Tore des Vereins an der Rudolf- Breitscheid- Straße 14 (in Fahrtrichtung Klein- Mutz, vor dem Agrarladen rechts) offen. Die Mitglieder haben das ganze Jahr geübt, um ihren Hund auf diesen Tag vorzubereiten. Zuschauer bekommen vormittags die Unterordnung verschiedenster Hunderassen zu sehen. Ob mit oder ohne Leine, der Hund hat stets bei Fuß an Herrchens oder Frauchens Seite zu gehen.

Übungen wie Sitz, Platz und Steh, sowie das Apportieren über eine Meter-Hürde und eine 1,80 Meter hohe Wand, gehören dazu. Am Nachmittag folgt der Straßenteil, wo sich der Vierbeiner verschiedensten Alltagssituationen stellen muss. Dazu zählen etwa Begegnungen mit anderen Hunden, Radfahrern, Joggern und auch Autos. Ab zirka 14 Uhr werden auf dem Zehdenicker Vereinsgelände kontrollierte Beißvorführungen gezeigt, wobei der Hund einen Bösewicht am Wegrennen hindert und Angriffe auf seinen Menschen abwehrt.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG