Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bittere Niederlage für Zechiner

Karsten Glatzer / 13.10.2017, 19:14 Uhr
Zechin (MOZ) Jede Siegesserie endet irgendwann einmal. Das bestätigte sich nunmehr am vierten Spieltag der Kreisliga Märkisch-Oderland im Classic-Kegeln.

Der Titelverteidiger SG Zechin III konnte diesmal nicht eine Partie mit euphorischen Jubel ausklingen lassen. Grund war der einfach bessere Auftritt des KV Spreenhagen II, der mit einem 5:1 nach Mannschaftspunkten bei einem Stand von 2032:1999 Holz den Favoriten in die Knie zwang.

Schon im ersten Durchgang zeigten die "Rot-Weißen", wo die Reise hinging. Der wieder gut aufgelegte 79-jährige Routinier Klaus-Peter Szukowski erspielte den Tagesbestwert seines Teams mit beachtlichen 533 Holz und ließ Zechins Patrick Seidemann (Ersatz SG Zechin IV, 501) lediglich einen Satzpunkt übrig. Erschreckend zurückhaltend agierte der sonst so zuverlässige Günter Wolter (469), für den die heimische Anlage keine großen Zahlen parat hielt. Obwohl er dennoch zwei Satzpunkte erkämpfte, reichte es gegen Marcus Brause (519) nicht aus, um den ersten Mannschaftspunkt zu erringen. Ausschlaggebend war die alles überragende 164er Anfangsbahn von Brause, die den Unterschied machte. Der Zwischenstand lautete also 2:0 für die Gäste, die auch noch mit 82 Kegel in Führung lagen.

Im zweiten Durchgang sollte das Duo aus Michael Spiegler (Ersatz SG Zechin IV, 481) und Hans-Jürgen Specht (548) den misslungenen Start wieder wettmachen. Jedoch gelang dies nur Specht, der sich momentan in einer tollen Form befindet. Mit der besten Leistung der Partie erspielte er den Ehrenpunkt für den Kreismeister und ließ Jüngling Luca Flauaus (460) keine Chance.

Umso besser aber der Auftritt von KV-Akteur Manfred Becker (520), der gegen Spiegler mit 3:1-Satzpunkten die Oberhand behielt. Das Spiel war damit entschieden und der KV Spreenhagen trat als verdienter Sieger die Heimreise an.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG