Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeibericht Bernau vom 14.10.2017

LPG / 13.10.2017, 20:00 Uhr
Bernau (In House) Fünf Einbrüche inEinfamilienhäuser

Zepernick. Gleich fünf Einbrüche in Einfamilienhäuser in Zepernick, Schwanebeckund Ahrensfelde sind am Donnerstag bei der Polizei angezeigt worden. In der Havelstraße waren die Eindringlinge über die Balkontür ins Haus gelangt und hatten sich Bargeld aus einer Handtasche gegriffen. In der Randowstraße nahmen sie einen Rucksack mit und in der Zillertaler Straße schlugen sie ein Fenster ein und durchsuchten die Schränke. Bargeld war auch die Beute bei einem Einbruch in der Fliederstraße in Ahrensfelde. Im Immenweg konnten Anwohner noch sehen, wie ein Mann aus einem Haus floh. Das Handy, dass er dort gestohlen hatte, ließ er bei seiner Flucht fallen. Er wurde trotz Einsatzes eines Fährtenhundes nicht gefasst. Die Kriminalpolizei untersucht auch, ob die Einbrüche im Zusammenhang stehen.

Ladendieb trägtMesser bei sich

Eberswalde. Wegen bewaffneten Ladendiebstahls wird ein 29-Jähriger belangt, der sich am Donnerstag gegen 16 Uhr in einem Fachmarkt an der Spechthausener Straße mit Dekorationsartikeln eingedeckt hat und sich an der Kasse vorbeimogeln wollte. Zwar gelang dem Täter noch die Flucht, als er von einem Verkäufer angesprochen wurde. Aber bei der Nahbereichsfahndung schnappte ihn die Polizei dann doch. Sein doppeltes Pech: Er gilt als Wiederholungstäter. Und weil er ein Messer dabei hatte, wird die Strafe höher ausfallen.

Berlin: Bauarbeiten stören noch bis zum 28. März 2018 den Verkehr auf der Wiltbergstraße. Zwischen Alt-Buch und dem Abzweig nach Berlin-Französisch Buchholz wurde die Straße in beiden Richtungen gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Verkehrstipp

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG