Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Speichrower Autorin präsentiert Kinderbuch "Jurij der Schweinehirte"

Neues Schwielochsee-Maskottchen

Hübsch illustriert: Franca Neubert präsentiert ihr Kinderbuch "Jurij der Schweinehirte vom Schwielochsee".
Hübsch illustriert: Franca Neubert präsentiert ihr Kinderbuch "Jurij der Schweinehirte vom Schwielochsee". © Foto: MOZ/Jörn Tornow
Jörg Kühl / 15.11.2017, 06:52 Uhr
Speichrow (MOZ) Jurij ist Schweinehirt am Schwielochsee. Er kämpft gegen den Wendenkönig. Mehr möchte Franca Neubert bis Freitag nicht verraten. Sie ist die Autorin eines neuen Kinderbuchs, das sich mit der wendischen Entstehungsgeschichte des Schwielochsees befasst. Der Legende nach war an der Stelle des Sees einst ein sumpfiger Laubwald. Eines der Schweine des Wendenkönigs, eine riesige Sau, stieß mit dem Rüssel in eine Quelle, die sich fortan in die Senke ergoss.

Franka Neubert, die bis 2014 die Buchhandlung Scharmützelsee in Bad Saarow innehatte, möchte mit "Jurij" eine Identifikationsfigur schaffen. "In Bad Saarow gibt es den Scharmützli, warum soll es hier nicht auch ein Maskottchen geben?"

Franca Neubert ist froh, Inka Lumer als Illustratorin gewonnen zu haben. Die vielseitig talentierte Künstlerin lebt und arbeitet in der Gemeinde Heidesee. "Sie hat einen sehr innigen Blick auf unsere Landschaft. Das Buch wird durch die Illustrationen erst komplett", meint die ehemalige Buchhändlerin."Es war eine wunderschöne Zusammenarbeit." Ein Kinderbuch zu schreiben sei immer schon ein Wunsch gewesen. Jetzt, da ihr Sohn Emil mit acht Jahren im richtigen Vorlesealter ist, hat sie den Schritt gewagt, sich als Autorin zu betätigen.

Ihre Liebe zum Schwielochsee hat die 1976 in Cottbus Geborene in ihrer Kindheit entdeckt. Die Eltern besaßen in Speichrow einen Bungalow. "Ich war hier mit meinen Eltern oft als Urlauberkind". Dabei habe sie nicht nur die Natur, sondern auch die Menschen in der Gegend kennen- und schätzen gelernt. "Mit dem Buch möchte ich ihnen gerne etwas zurückgeben."

2014 wagte Franca Neubert einen persönlichen Neustart, wie sie sagt. Sie zog von Bad Saarow nach Speichrow zu ihrem Lebensgefährten. Nach einem Fachschulstudium der Sozialpädagogik arbeitet sie in der Kita Boschezwerge in Goyatz.

Am Freitagabend möchte Franca Neubert ihr Büchlein in Speichrow vorstellen. Zuvor wird sie Kindern in der Comenius-Grundschule Lieberose und in der Goyatzer Kita Boschezwerge Gelegenheit geben, Jurij, den Schweinehirten, kennenzulernen.

Den Freitag hat sie gewählt, weil es der deutschlandweite Vorlesetag ist. Den hatte Franca Neubert bereits vor drei Jahren genutzt, um den Nachwuchs für Bücher zu begeistern: Am Vorlesetag 2014 stellt sie im Lieberoser Café am Markt Kindern der Lieberoser Kita Spatzennest das Buch "Borka - die Erlebnisse einer Wildgans" von John Burningham vor.

Buchvorstellung "Jurij der Scjweinehirt vom Schwielochsee" von Franka Neubert mit Illustrationen von Inka Lumer, am Freitag um 20.30 Uhr in der Gaststätte Zur Linde" in Speichrow. Eintritt frei.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG