Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

88-jähriger Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Mit einem Rettungshubschrauber kam der 88-Jährige ins Krankenhaus. Dort starb er 12 Tage nach dem Unfall.
Mit einem Rettungshubschrauber kam der 88-Jährige ins Krankenhaus. Dort starb er 12 Tage nach dem Unfall. © Foto: MZV
Odin Tietsche / 15.11.2017, 11:35 Uhr
Hennigsdorf (HGA) Ein 88-jähriger Radfahrer aus Hennigsdorf, der am 2. November auf der Feldstraße mit einem Auto zusammenstieß (wir berichteten), erlag am Dienstag in einem Berliner Krankenhaus seinen Verletzungen. Dies bestätigte Polizeisprecher Toralf Reinhardt am frühen Mittwochmorgen.

Der Rentner war am 2. November auf der Feldstraße unterwegs und wechselte dann, offenbar ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, die Straßenseite. In diesem Moment fuhr eine 38-jährige Frau mit ihrem Auto vorbei. Die Fahrerin vollzog noch eine Vollbremsung, konnte den Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer aber nicht mehr verhindern. Der Mann wurde daraufhin mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er nun am Dienstag, zwölf Tage nach dem Unfall.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG