Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

31 von 32 WM-Teilnehmern stehen fest - Australien auch dabei

Die Australier um Kapitän Mile Jedinak (M.) sind als 31. Team bei der WM dabei.
Die Australier um Kapitän Mile Jedinak (M.) sind als 31. Team bei der WM dabei. © Foto: Daniel Munoz/AP/dpa
dpa-infocom / 15.11.2017, 12:25 Uhr
Berlin (dpa) 31 von 32 Teilnehmern für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland stehen fest. Australien schaffte durch ein 3:1 gegen Honduras im Playoff-Rückspiel die Qualifikation für die Endrunde.

Der letzte Platz wird am Donnerstag im Spiel zwischen Peru und Neuseeland vergeben. Die Gruppenauslosung findet am 1. Dezember in Moskau statt, die Endrunde wird vom 14. Juni bis 15. Juli ausgetragen. Die WM-Fahrer im Überblick:

EUROPA (14): Neben Gastgeber Russland haben sich Titelverteidiger Deutschland, Europameister Portugal, Spanien, England, Frankreich, Belgien, Polen, Serbien und Island als Gruppensieger qualifiziert. Die Schweiz, Kroatien, Schweden und auch Dänemark setzten sich in den Playoffs durch.

SÜDAMERIKA (4): Brasilien, Uruguay, Argentinien und Kolumbien sind für die WM qualifiziert. Peru spielt gegen den Ozeanien-Sieger Neuseeland einen weiteren Teilnehmer aus.

AFRIKA (5): Nach Nigeria und Ägypten sicherten sich am Wochenende Senegal, Marokko und Tunesien das WM-Ticket.

ASIEN (5): Iran, Südkorea, Japan und Saudi-Arabien haben sich in der Gruppenphase durchgesetzt und fahren zur WM. Australien schaffte das WM-Ticket in den Playoffs gegen den CONCACAF-Vertreter Honduras.

CONCACAF (3): Mexiko, Costa Rica und erstmals auch Panama haben sich für die WM qualifiziert. Honduras scheiterte in den Playoffs an Asien-Vertreter Australien.

OZEANIEN: Neuseeland hat sich in der Ausscheidung durchgesetzt und trifft auf den Südamerika-Fünften Peru.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG