Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wriezener Ausschussmitglieder beraten zu Breitbandausbau

Schnelles Internet diskutiert

Nadja Voigt / 07.12.2017, 07:00 Uhr
Wriezen (MOZ) Ausschussmitglied Gerhard Dewitz (SPD) wollte in der Sitzung des Ausschusses für Gewerbe, Ordnung, Sicherheit, Umwelt, Landwirtschaft und Tourismus der Stadt Wriezen wissen, wie es um die Versorgungslage mit schnellen Internet aussieht. "Und wie können wir als Kommunalpolitiker Einfluss nehmen", fragte er am Mittwochabend im Konferenzzimmer des Rathauses.

Bauamtsleiter Karsten Ilm zählte mehrere Möglichkeiten auf: Zum einen könne der Bedarf privat über den Breitbandatlas im Internet angemeldet werden. Darüber hinaus gebe es die Initiative von Bund und Land, wonach zum Beispiel die Ortsteile Schulzendorf und Haselberg inzwischen recht gut versorgt sind. Bislang unversorgte Ortsteile wie Altwriezen und Beauregard seien von der Verwaltung dort gemeldet worden.

Bis Ende 2019 läuft außerdem ein Millionen-Programm zur Breitbandversorgung. Wie Ausschussmitglied Reiko Heinschke (CDU) erklärte, handelt es sich dabei um das größte Infrastrukturprojekt vom Landkreis Märkisch-Oderland, gefördert vom Bund. "Dort wurde jede Straße im Landkreis gemessen und eine Karte erstellt", führte Reiko Heinschke seinen Ausschuss-Kollegen aus. Die Ausschreibung mit den Versorgern laufe derzeit noch. Bis 2019 sollen alle mit einer 50 000er Leitung, mindestens aber mit einer 35 000er DSL-Leitung versorgt sein.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.breitbandatlas-brandenburg.de, über die Homepage des Landkreises unter www.maerkisch-oderland.de oder bei den jeweiligen Versorgern.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG