Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hallen-Kreismeisterschaften in vier Altersklassen / Bei E- bis C-Junioren gibt es zudem Landesqualifikationen

33 Mannschaften spielen um Titel

Nur für die Oderstädter reichte das Remis: Victoria Templin (blau/gelb) und FC Schwedt F2 standen sich in der Vorrunde gegenüber und trennten sich 1:1. Während der FCS die Gruppe gewann, schaffte Victoria als Dritter nicht den Sprung zur Endrunde
Nur für die Oderstädter reichte das Remis: Victoria Templin (blau/gelb) und FC Schwedt F2 standen sich in der Vorrunde gegenüber und trennten sich 1:1. Während der FCS die Gruppe gewann, schaffte Victoria als Dritter nicht den Sprung zur Endrunde © Foto: Carola Voigt
Jörg Matthies / 08.12.2017, 05:49 Uhr
Schwedt (MOZ) An beiden Wochenend-Tagen werden in vier Altersklassen die Hallenfußball-Kreismeister ermittelt - bei den C-, D- und E-Junioren werden damit vermutlich trotzdem nicht die besten Teams der Uckermark gekürt sein, weil die Mannschaften auf Landesebene nicht mit dabei sind.

Mit dem neuen Modus wird ein langer Wunsch vor allem kleinerer Vereine erfüllt. 33 Mannschaften bestreiten nun in insgesamt rund 15 Turnierstunden einen wahren Fußball-Marathon in der Sporthalle "Neue Zeit" der Oderstadt. In den drei jüngsten Altersklassen - die sieben- und achtjährigen F-Junioren werden am Sonnabend ab 10 Uhr den Auftakt der vier Turniere bestreiten - hatte es bereits Vorrunden gegeben, aus denen jeweils acht Mannschaften nun wieder mit dabei sind.

Bei den C-Junioren sind alle neun Kreisligisten am Start. Nimmt man die Punktspiele zum Maßstab, avanciert der verlustpunktfreie Spitzenreiter Victoria Templin zum Titelfavoriten.

Bei den E- und D-Junioren haben jeweils zwei Mannschaften die Hallen-Endrunde erreicht, die im Freien ab Frühjahr nicht in den Meisterrunden der Kreisligen mitspielen werden: SpG Schönow/Passow und FC Schwedt E2 sowie Kerkower SC und der VfL Vierraden.

In diesen beiden Altersklassen (am 16. Dezember) sowie tags darauf bei den C-Teams finden dann in einer Woche erstmals sogenannte Qualifikationsturniere zu den entsprechenden Landesvorrunden statt. Dabei wird es jeweils Sechser-Felder geben, sodass bei den E-Junioren die vier besten Vertretungen der Kreismeisterschaft auf den FC Schwedt und Victoria Templin treffen. Bei den D-Junioren bekommen die drei Teams auf dem Siegerpodest von diesem Sonntag das Startrecht für die Begegnungen mit den Landesligisten Angermünder FC, FC Schwedt und Victoria Templin. FCS und AFC sind auch bei den C-Junioren im Landesklasse-Punktspielbetrieb - deshalb buchen nun beim Kreischampionat alle Halbfinalisten die Teilnehmertickets für das Quali-Turnier nächsten Sonntag.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG