Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Denkmalamt, Förderverein und Landeskirche legen Bauplan fest

Klosterkirche wird saniert

Ulf Grieger / 08.12.2017, 06:00 Uhr
Altfriedland (MOZ) Die aus dem Jahre 1230 stammende Altfriedländer Klosterkirche wird ab der ersten Jahreshälfte 2018 umfassen saniert. Darüber informierte Pfarrer Arno Leye. Am Nikolaustag hatte es das letzte entscheidende Treffen mit Vertretern von Landeskirche, Förderverein und Denkmalbehörde dazu gegeben.

"In einem ersten Bauabschnitt werden das halbe Dach und das halbe Kirchenschiff saniert", berichtete Arno Leye über die Absprachen.

Ein Großteil der über eine Million Euro ausmachenden Baukosten werden über Fördermittel und aus dem Kirchenstaatsvertrag kommende Mittel finanziert. Der Förderverein gibt einen Eigenanteil dazu. Alle Beteiligten gehen davon aus, dass dann auch in naher Zukunft die zweite Hälfte an die Reihe kommen werde, so dass das Gotteshaus wieder für Gottesdienste und Konzerte zur Verfügung stehen kann. Im kommenden Jahr allerdings werde es dort keine Veranstaltungen geben können, sagte Arno Leye. Darüber seien insbesondere die Konzertveranstalter bereits informiert worden. Die letzte umfassende Sanierung fand vor 80 Jahren statt.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG