Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kunstflug durch den Raum

Blumen f³r die K³nstler und Organisatorin Gisela Weimann (r.). Das multidimensionale Objekt im Vordergrund inspirierte zu den "Simplex Komplex"-Arbeiten der Ausstellung.
Blumen f³r die K³nstler und Organisatorin Gisela Weimann (r.). Das multidimensionale Objekt im Vordergrund inspirierte zu den "Simplex Komplex"-Arbeiten der Ausstellung. © Foto:
drietz / 29.07.2008, 07:44 Uhr
() Vierraden "Simplex Komplex" lautet das Motto der Ausstellung im Kunstbauwerk Vierraden, der alten Tabakfabrik, die am Sonnabend eröffnet wurde und noch bis zum 24. August dieses Jahres zu sehen ist.

"Per Anhalter durch die Uckermark", "Raumspirale", "no gravity netz" und "Flug durch den platonischen Raum" - das sind nur einige Titel der Kunstwerke, die die neun polnischen und deutschen Künstler im Rahmen des 7. Symposiums "Oder/Odra" geschaffen haben.

Diesmal stand die Kunstwoche ganz im Zeichen der Frage nach dem Raum. Ist Raum nur dreidimensional? Wenn nicht, wie lässt sich Multidimensionalität abbilden?

Die Künstler fanden darauf ganz verschiedene Antworten, in die sie teilweise die Licht- und Schattenspiele in der alten Tabakfabrik in Vierraden, die offen liegenden Balken und Strukturen des Gebäudes mit einbezogen.

Besucher der Ausstellung in Vierraden werden gebeten, sich unter Tel. 0177 3101981 kurz anzumelden, damit die alte Tabakfabrik in Vierraden für sie geöffnet werden kann.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG