to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 25. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Irina Voigt 29.03.2011 19:42 Uhr
Red. Strausberg, strausberg-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Start zum Radeln und für große Ziele

Hönow (moz) Die Gemeinde wird dem gemeinnützigen Verein Jugendwerkstatt den Vier-Seitenhof in der Dorfstraße 26 im Erbbaurechtsvertrag verpachten. Das beschlossen die Gemeindevertreter. Der Verein hat große Pläne, nicht nur mit diesem Anwesen.

artikel-ansicht/dg/0/1/288125/
 

Der „Fuhrpark: Ausreichend Fahrräder – für ein und zwei Personen, für Eltern mit Kind – stehen in der Jugendwerkstatt bereit, wie Stefan Döbrich zeigt. Das Ausleih-Angebot können auch Schulklassen für einen Wandertag nutzen.Foto: MOZ/Gerd Markert

© MOZ Gerd Markert

Der Start in den Frühling ist in diesem Jahr in der Jugendwerkstatt im Hönower Dorf etwas ganz Besonderes. Er ist zugleich ein Start in neue und größere Aufgaben und Vorhaben. Am Montag haben die Gemeindevertreter mit großer Mehrheit beschlossen, dem Verein das benachbarte, rund 4300 Quad-
ratmeter große Grundstück zu verpachten.

Die Jugendwerkstatt als kommunaler sozialer Dienstleister hat seit diesem Jahr neben allen Aktionen und Vorhaben auch ein Wander- und Ausflugsangebot im Programm. Die Leser der Märkischen Oderzeitung können als Erste dabei sein, wenn die Saison beginnt. Sie sind am 9. April, 10 Uhr, aufgerufen, das Angebot persönlich zu testen.

An der Jugendwerkstatt in der Dorfstraße 23 geht es los. Wer sein Fahrrad noch nicht in Schuss haben sollte oder mit dem Auto gekommen ist, kann sich erst einmal – für einen Freundschaftspreis – ein Rad in der Jugendwerkstatt ausleihen. Dort gibt es Fahrräder für alle Größen und alle Ansprüche – auch mit bequemen Anhängern für die ganz Kleinen.

„Wir wollen mit diesen Touren vor allem die Grundschulen in den Gemeinden gewinnen, mit uns zu radeln“, sagt Projektleiter Detlef Grabsch. In den vierten Klassen stehen die Fahrräder sowieso im Mittelpunkt vieler Unterrichtsstunden und da biete es sich an, damit auch unterwegs zu sein. Einen ganzen Tag könne man mit der Jugendwerkstatt aufregend, unterhaltsam und lehrreich gestalten.

„Die MOZ-Leser können das zum Saisonstart ausprobieren und dann ihren Familien sowie in den Schulen ihrer Kinder oder Enkel darüber berichten“, stellt sich Grabsch den Nutzen der Aktion „MOZ öffnet Türen“ für die Jugendwerkstatt und die Besucher vor.

Denn diese Touren über zehn bis 15 Kilometer nach Altlandsberg – über gut erschlossenen Radwanderweg, aber auch über etwas verstecktere Pfade – machen in der dortigen Radstation halt. Hier bekommen die Teilnehmer Einblicke in den Aufbau des Fahrrades von Rahmen über Bremsen bis zu Beleuchtung, in Sicherheitsvorschriften und natürlich auch in Neuentwicklungen, die der Partner der Jugendwerkstatt dort anbietet. Gut informiert und auf dem neuesten Stand der technischen Möglichkeiten eines Fahrrades geht es dann retour nach Hönow.

„Wir werden unseren Gästen alles zeigen und berichten, was die Jugendwerkstatt bisher ausmachte und wo wir die Angebote ausbauen wollen“, verspricht der Geschäftsführer des Vereins, Stefan Döbrich. Dazu zähle auch ein Rundgang übers Vereinsgelände, zu dem demnächst auch das benachbarte Grundstück mit der lange aufgelassenen Gaststätte Zum Roman gehören wird.

Bestimmt erfahren die MOZ-Leser dann bei einer Tasse Kaffee und Würstchen vom Grill – für die mitgereisten Kinder gibt es Spiel- und Sportangebote – mehr und Genaueres von den Zukunftsplänen der Jugendwerkstatt auf diesem Gelände.

Wer mit der MOZ hinter die Türen der Jugendwerkstatt schauen möchte, melde sich zwischen 11 und 16 Uhr in der Redaktion, Tel. 03341 331450 oder per E-Mail an. Bitte mit Angabe ob ein Fahrrad gebraucht wird (mit Anhänger für Kind oder Kindersitz).

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion