Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brutaler Überfall mit Knüppel

Bernhard Schwiete / 24.08.2011, 07:56 Uhr
Bad Saarow (MOZ) Eine 58 Jahre alte Frau ist am Montagabend in Bad Saarow Opfer eines brutalen Überfalls geworden. Mit schweren Kopfverletzungen wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei bestand aber keine Lebensgefahr. Die Frau sei vernehmungsfähig, liege jedoch noch immer in der Klinik, hieß es gestern.

Die Attacke ereignete sich kurz nach 22 Uhr im südlichen Bereich des Friedrich-Engels-Damms. Die Frau hielt sich im Eingangsbereich ihres Hauses auf, als sie plötzlich von einem Unbekannten angegriffen wurde. Der Mann traktierte sein Opfer, indem er ihm mehrmals mit einem Knüppel oder einem ähnlichen Schlagwerkzeug auf den Kopf schlug. Die Frau versuchte zu flüchten und brach zusammen. „Der Täter ließ erst von ihr ab, als die drei Hunde der Frau zum Tatort kamen“, berichtete Polizeisprecherin Beate Sonnenburg. Die Tiere, ein Belgischer Schäferhund, ein Dackel und ein Mischling, gingen auf den Angreifer los und schlugen ihn schließlich in die Flucht. Der Mann flüchtete in Richtung Ufer des Scharmützelsees. Dort verlor sich nach Angaben der Polizei seine Spur.Die Beamten und auch der Rettungsdienst wurden von einer Anwohnerin alarmiert, die Hilferufe gehört hatte.

Die polizeilichen Ermittlungen waren gestern noch im vollem Gange. Unter anderem sind die genauen Umstände der Tat noch unklar. „Ob der Unbekannte etwas aus dem Haus oder Garten gestohlen hat, wissen wir noch nicht“, sagte Beate Sonnenburg. Der Täter war bei seiner brutalen Aktion maskiert. Eine entsprechende Beschreibung konnte das Opfer trotz seiner schweren Verletzungen noch abgeben.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG