Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Alu-druckguss in Brieselang stellt Insolvenzantrag

pat / 16.06.2010, 06:13 Uhr - Aktualisiert 16.06.2010, 06:13
landkreis-havelland (pat) Brieselang (ork/pat) - Das Unternehmen alu-druckguss mit Werken in Brieselang und Berlin hat einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Das teilt Rechtsanwalt Andrew Seidl als neuer Geschäftsführer mit. Grund sei die Krise in der Auto-Industrie.  

 „Ursache für die Insolvenz ist ein Umsatzeinbruch im Rahmen der Krise der Automobilwirtschaft mit der Konsequenz, dass das Unternehmen den Finanzierungsrahmen nicht mehr bedienen konnte“, sagte er. „Das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung erlaubt uns die zügige Neuausrichtung des Unternehmens mit dem Ziel eines raschen Abschluss des Verfahrens.“

Alu-druckguss ist ein Zulieferer für Aluminium-Druckgussteile sowie andere Komponenten für die Auto-Industrie. Hauptabnehmer ist die Audi AG. Seit 1991 produziert die alu-druckguss auch in Brieselang.

Dort arbeiten 220 Personen. Jochen Krüger, Geschäftsführer in Brieselang, versicherte, dass sich für den Standort nichts ändern werde. "Es wird keine Zerschlagung geben und alles normal weiter laufen."

Insgesamt arbeiten mehr als 375 Mitarbeiter für die drei kooperierenden Firmen in Brieselang, Berlin und in Nova Sol in Polen. Der dortige Standort ist von der Insolvenz nicht betroffen.

Seidl hat nach eigenen Angaben Erfahrungen in der Branche und zuletzt erfolgreich andere Automobil-Zulieferer aus der Krise geführt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das zuständige Amtsgericht Rechtsanwalt Christian Graf von Brockdorff (Potsdam).

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG