Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

36-Jähriger dreht völlig durch

Die Polizei ermittelt gleich mehrfach.
Die Polizei ermittelt gleich mehrfach. © Foto: Patrik Rachner/MOZ
13.11.2017, 17:00 Uhr
Falkensee (MOZ) Ein betrunkener 36-jähriger Mann hat am Samstagabend in einem Bowlingcenter in Falkensee randaliert und andere Gäste angepöbelt. Scheinbar völlig grundlos hatte der Mann laut Polizeiangaben dort herumgebrüllt, Stühle umher geworfen und auch zwei Trinkgläser mutwillig zerstört. Doch das war nicht alles.

Gegenüber anderen Gästen verhielt sich der Mann sehr aggressiv. Er stieß Pöbeleien aus. Des Weiteren warf er Bowlingkugeln umher. Danach flüchtete er. Polizisten konnten ihn nach einer Personenbeschreibung von Zeugen schließlich in der Nähe des Centers stellen. Auch gegenüber den Beamten zeigte sich der Betrunkene sehr aggressiv. Er versuchte die Polizisten zu treten. Der aufgebrachte 36-Jährige konnte wenig später in Gewahrsam genommen werden. Dabei beleidigte er die Beamten und rief mehrfach rechtsradikale Parolen. Bei der Rangelei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der Mann wird sich nun wegen Sachbeschädigung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten müssen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG