Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hunderte demonstrieren gegen atomare Aufrüstung

Mit Masken des US-Präsidenten und der Bundeskanzlerin und einer Atombomben-Attrappe stehen Aktivisten vor dem Brandenburger Tor.
Mit Masken des US-Präsidenten und der Bundeskanzlerin und einer Atombomben-Attrappe stehen Aktivisten vor dem Brandenburger Tor. © Foto: dpa
18.11.2017, 21:22 Uhr
Berlin (dpa) Mit einer Menschenkette zwischen den Botschaften von Nordkorea und den USA haben Hunderte Menschen in Berlin gegen Atomwaffen demonstriert.

Rund 700 Demonstranten hätten sich an der einen Kilometer langen Kette beteiligt, teilte der Veranstalter nach der Aktion am Samstag mit. Einige Teilnehmer waren als US-Präsident Donald Trump oder als Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un verkleidet und schoben Attrappen von Marschflugkörpern mit den Flaggen der Länder an der Menschenkette vorbei. Der Protest richtete sich gegen die jüngste Verschärfung der Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea. Die Demonstranten forderten aber auch die Bundesregierung auf, dem UN-Vertrag für ein Verbot von Atomwaffen beizutreten.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG