to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 20. August 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

20.03.2017 10:38 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Erzieherinnen mit Kamera auf der Toilette ausspioniert

Blankenfelde-Mahlow (dpa) Die Erzieherinnen der Kindertagesstätte "Blausternchen" in Dahlewitz (Teltow-Fläming) sollen mit einer versteckten Kamera auf der Personaltoilette ausspioniert worden sein. Die Staatsanwaltschaft ermittele gegen einen Verdächtigen wegen der "Verletzung des höchst persönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen", sagte Behördensprecher Markus Nolte am Montag auf Anfrage. Zuerst hatte die "Märkische Allgemeine" (Samstag) berichtet. Dies kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder einer Geldstrafe geahndet werden. Kinder seien von der Ausspäh-Aktion nicht betroffen gewesen, betonte Nolte.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1560684/
 

Die Erzieherinnen wurden auf der Toilette ausgespäht.

© dpa
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion