to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 21. August 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Ulrich Thiessen 04.04.2017 08:02 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Kleinerer Neubau in Brechts Garten

Potsdam (MOZ) Im Streit um den Bau eines Service-Traktes im Garten des Brecht-Weigel-Hauses in Buckow gibt es Bewegung. Bei einem Vorort-Termin einigten sich Kulturministerin Martina Münch, der Vorsitzende des Landesdenkmalbeirates, Reinhold Dellmann, und der Landrat von Märkisch-Oderland, Gernot Schmidt (alle SPD), am Montag darauf, ein Expertengremium einzuberufen. Dieses soll den weiteren Planungsprozess begleiten und dazu beitragen, dass die Eingriffe in den denkmalgeschützten Garten minimiert werden, erklärte ein Sprecher des Kulturministeriums im Anschluss. Landeskonservator Thomas Drachenberg hatte gegen das Bauvorhaben des Landkreises protestiert. Er hatte für einen Neubau außerhalb des Gartens plädiert.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1564321/

Ministerin Münch, die Ende Januar Drachenberg überstimmt und damit das Bauvorhaben auf den Weg gebracht hatte, erklärte, dass sie an der grundsätzlichen Zustimmung für den Neubau festhalte. Nur so könnten Büros und Archiv aus dem Dichterhaus ausziehen und das Baudenkmal besser erlebbar werden. Mit dem neuen Service-Trakt ließe sich die Attraktivität des Museums heben, so Münch.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion