to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 25. April 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

21.04.2017 18:59 Uhr

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/

Zugverkehr im Spreewald wegen Feuers zeitweise unterbrochen

Lübben (dpa) Wegen eines Brandes an einem Bahndamm ist der regionale Zugverkehr im Spreewald zeitweise unterbrochen worden. Auf der Strecke RE2 zwischen Cottbus und Berlin konnten am Freitagnachmittag zwischen Lübben und Lübbenau in beide Richtungen keine Züge fahren, wie die Deutsche Bahn und die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (Odeg) bestätigten. Zuerst hatte der rbb darüber berichtet. Am frühen Abend konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden.

brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1568393/
 

Ein Regionalexpress der Deutschen Bahn

© dpa/Patrick Pleul

Laut Odeg war ein Ersatzverkehr mit Bussen organisiert worden, Reisende mussten sich aber auf längere Fahrzeiten einstellen. Als Grund für den Brand wurde bei den Unternehmen vermutet, dass ein Güterzug auf der Strecke mit einer klemmenden Bremse unterwegs war und es deshalb zu Funkenflug gekommen sein könnte.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion